Gemeinnütziges

Viele Eltern runden den Unkostenbeitrag von 20 Franken pro Familie für unseren Besuch grosszügig auf. Wir sammeln dadurch jedes Jahr einen beachtlichen Überschuss.

Dieses Geld kommt unmittelbar und schnell Familien aus unseren Einsatzorten mit beschränkten finanziellen Möglichkeiten zu Gute: Bubikon, Wolfhausen, Dürnten und Hombrechtikon.

Die Winterhilfe Zürich übergibt in unserem Namen das Geld direkt an die betroffenen Familien und ermöglicht so konkrete Anschaffungen für deren Kinder – seien das Kleidung, Frezeitbeschäftigung oder Einrichtungsgegenstände, etc. Unsere Partnerin bei der Winterhilfe stellt bei ihren Klienten einen Bedarf fest und wir stellen den entsprechenden Betrag einmalig und zweckgebunden zur Verfügung.

Sie wissen somit, dass Ihr Beitrag an unseren Besuch auch finanziell benachteiligten Kindern in Ihrer unmittelbaren Nachbarschaft zu Gute kommt. Näher am Grundgedanken des Samichlausbrauches kann man kaum sein.